Chronik 2005

Unser Inserat im Programmheft 2005/2006 des Elternverein Lützelflüh

 

 


 

Hauptversammlung vom 28. Januar

Zur Hauptversammlung vom 28. Januar konnte die Präsidentin L. Rothenbühler 38 Mitglieder begrüssen. In ihrem Jahresbericht liess sie das vergangene reich befrachtete Vereinsjahr noch einmal Revue passieren. Höhepunkte waren die Mithilfe an den Freilichtaufführungen "Jeremias" im Waldhaus sowie die Adventskonzerte in den Kirchen Lützelflüh, Dürrenroth und Messen. Nebst Auftritten in Gottesdiensten in Hasle und Kramershaus, Singen in der Kirche Lützelflüh anlässlich des Todestages von Jeremias Gotthelf, Einladung zu einem Altersnachmittag im Ochsen und einer Vereinsreise ins Baselbiet beteiligte sich die Gruppe auch am Kant. Trachtenfest in Herzogenbuchsee und am Gotthelfmärit in Sumiswald. Wir freuen uns, zwei neue Mitglieder in unseren Verein aufzunehmen, es sind dies Trudi Bärtschi und Marianne Gerber. Die Kassierin Heidi Schmutz wurde für eine neue Amtszeit wiedergewählt und auch unsere kompetenten Leiterinnen Marianne Lehmann (Tanzen) und Sandra Tosetti (Singen) wurden mit kräftigem Applaus für ein Jahr wiedergewählt. Fünf langjährige Mitglieder erhielten ein Präsent, es sind dies Maria Bühlmann 25 Jahre, Marianne Beer und Vreni Stähli 30 Jahre, Marianne Stalder 35 Jahre und Elisabeth Gerber 45 Jahre. Das Tätigkeitsprogramm sieht unter anderem vor: Kirchensingen in Rüegsbach und Lützelflüh, Mühli-Fescht am Samstag, 18. Juni, Vereinsreise nach Saas-Fee, Teilnahme am Unspunnenfest im September, und der traditionelle Heimatabend mit Singen, Tanzen und Theater im Restaurant Ochsen am 16.,18. und 19. November. Im Jahr 2006 wird die Trachtengruppe ihr 75 jähriges Jubiläum feiern, daher beginnen die Vorbereitungsarbeiten bereits in diesem Jahr. Die weitern Traktanden konnten speditiv erledigt werden. Die Präsidentin dankt allen Anwesenden herzlich für ihren Einsatz während des vergangenen Jahres und hofft weiterhin auf eine erfreuliche und erfolgreiche Zusammenarbeit.